Jede Menge Winterspass

badersee sport natur header zugspitzdorf grainau 1 1280x540

Wintersport ist vielfältig, von Eislaufen über Eisklettern bis hin zu Tandem-Paragliden von der Zugspitze, - die Zugspitzregion bietet Jedem etwas.


badersee zugspitzdorf grainau 01
Foto: Alpin International

Rodeln

Für Jung und Alt ein unvergessliches Erlebnis, bietet sich Rodeln vielfältig im Loisachtal – mit Holzschlitten, Racebob oder sogar mit dem urigen Hornschlitten. Vom Talboden bis auf den Zugspitzgipfel sind zahlreiche Natur- und künstlich beschneite Strecken für Rodeln geeignet – manche auch für Nachtrodeln.

↓ weiterlesen

Die größte Rodelstrecke erwartet Sie auf der St. Martinshütte in Garmisch mit ihrer 1600 m Länge und 320 Höhenmetern. Beim Rodeln muss man die richtige Kleidung und Schuhe beachten – zum Bremsen braucht man eine griffige Sohle. Bei der rasanten Abfahrt ist es nicht unüblich, ab und zu im Schnee zu baden. Und für Nachtrodler ist eine Stirnlampe empfehlenswert.

Für die Kleinen ist die Rodelbahn in der Zugspitzstraße in Grainau und der Hang in Garmisch unterhalb vom Kramerplateauweg perfekt geeignet.

Tipps & Infos:

↑ schließen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01

Eislaufen & Eisstockschießen

Im Winter laden Eisflächen in Grainau und Garmisch-Partenkirchen dazu ein, ein paar Runden auf Schlittschuhen zu drehen. Schlittschuhe kann man bei den untenstehend Örtlichkeiten auch ausleihen.

Bei kalten Temperaturen bietet sich im Ortszentrum von Grainau der Natureisplatz zum Eislaufen und Eisstockschießen an. Daneben haben Sie die einzigartige Möglichkeit, inmitten der traumhaften Winterlandschaft unmittelbar am Fuße der Zugspitze Eislaufen zu genießen, wenn der Eibsee zufriert. Auch im Zentrum von Garmisch wird der Mohrenplatz in eine Eisfläche umgewandelt und wird jeden Winter für Publikumseislauf geöffnet.

↓ weiterlesen

Das ganzjährig geöffnete Garmischer Olympia-Eissport-Zentrum mit einer Gesamtfläche von fast 7.500 qm Kunsteis und 6.926 Plätzen zählt zu den größten Eisanlagen in Europa. Hier bieten sich 3 überdachte Hallen inklusive eine Curlinghalle und ein nicht überdachter Außenbereich mit einer Eisfläche und einem Spielfeld für Eisstockschützen.

Tipps & Infos:


Eisstockschießen

Wenn Sie nach Grainau kommen, sollten Sie Eisstockschießen unbedingt ausprobieren! Eisstockschießen ist ein alter im Alpenraum verbreiteter Volkssport, der historisch in Gegenden mit zufrierenden Gewässern im Winter gespielt wurde. Heutzutage wird Eisstockschießen ganzjährig gespielt – auf Eis- oder im Sommer auch auf Asphaltflächen. Der komplette Stock hat ein Gewicht von 4,7 bis 5,35 kg.

Tipps & Infos:

↑ schließen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01

Biathlon

Lernen Sie Biathlon da wo die Weltmeister trainieren! Viele bekannte Biathleten und Biathletinnen kommen aus Garmisch-Partenkirchen – dazu haben perfekte Loipen und richtiges Training beigetragen.

↓ weiterlesen

Vor allem in Kaltenbrunn bei Garmisch-Partenkirchen findet man eine gut ausgestattete Langlauf-Trainingsanlage, wo während der Skisaison regelmäßig Biathlontage und -wochenenden stattfinden. Auch in Berwang in der Tiroler Zugspitzarena wird das Thema Biathlon groß geschrieben – bei Laserbiathlon Berwang ist schießen völlig kugelfrei und ungefährlich. Zu bestimmten Zeiten bietet die Tourist-Info in Grainau Gästebiathlon zum Austesten an. Schauen Sie einmal in den Grainauer Kalender rein.

Tipps & Infos:

↑ schließen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01

Eishockey

Wer möchte noch seinen Kindheitstraum verwirklichen lassen? An der Eishockeyschule Garmisch hat man die Möglichkeit, während eines umfangreichen Trainingscamps Eishockey professionell zu lernen. Dazu gehören Powerskating, Passtechnik, Stocktechnik, Schusstechnik, Spiel und viel Spaß. Auch als Torwart kann man bei Eishockey einsteigen – im Rahmen eines Torwartcamps der GDI Eishockeytorwartschule.

↓ weiterlesen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01

Eisklettern

Eine Eistour durch gefrorene Wasserfälle und Eisformationen im hochalpinen Gelände wagen nur erfahrene Bergsteiger. Für Extremsportfaszinierte bieten sich in Garmisch-Partenkirchen geführte Touren, wo einheimische Bergführer für mehr Sicherheit in unbekanntem Gelände sorgen. Noch nie Eisklettern probiert und Lust auf etwas Neues? Gerne mit einem Eiskletterkurs für Einsteiger!

↓ weiterlesen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01
Foto: Tobias Dippon / fly-garmisch.com

Winterparagliding

In Garmisch-Partenkirchen ist das Wettersteingebirge und der Wank bei jeder Jahreszeit für Paragliding geeignet. Startplätze sind je nach Witterung der Osterfelderkopf (2.050 m), das Kreuzeck (1.651 m), der Hausberg (1.310 m) und der Wankgipfel (1.780 m). Im Winter kommt auch die Zugspitze dazu, dann kann man den Flug mit einem Skiausflug verbinden. Die Höhendifferenz zum Landeplatz vom Zugspitzgipfel beträgt 2.232 Meter!

↓ weiterlesen

 


badersee zugspitzdorf grainau 01

Pferdeschlittenfahrten

Durch das faszinierend verschneite Loisachtal, an den Heustadln und Wasserfällen vorbei, durch historische Orte – eine entspannte romantische Pferdeschlittenfahrt ist die perfekte Ergänzung zu jeder Wintersportaktivität. Nichts tun, sondern einfach die Natur sich vor seinen Augen prächtig präsentieren lassen!

↓ weiterlesen

Gerne nimmt Sie Herr Anton Pfanzelter auf eine Ortsrundfahrt in Grainau mit. Auch neben dem Olympia Skistadion in Partenkirchen kann man in einen Pferdeschlitten einsteigen. Wer selbst eine Kutsche fahren lernen möchte, kann gerne beim Fiakerhof in Garmisch-Partenkirchen einen 3-stündigen Schnupper-Kutscherkurs machen.

Tipps & Infos:

↑ schließen


 

«