Osterschmaus daheim: Osterkranz

Kategorie: Feste und Feierlichkeiten  // von Polina Peskovsky
Osterschmaus daheim: Osterkranz
Freitag, 03 April 2020

Unser Chef Patissier Robert Weißbacher schenkt uns heute ein Rezept aus seinem Home-Küchenstudio für ein gemütliches Osterfest daheim.

Osterkranz

Zutaten

Für den Osterkranz:
  • 210 ml Milch
  • 35 g Hefe (frisch)
  • 500 g Weizenmehl (Type 405)
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 10 g Salz
  • geriebene Zitronenschale
  • 2 Eigelb
  • 50 g Kristallzucker
  • 100 g weiche Butter
Zum Dekorieren:
  • 1 Eigelb und Milch zum Bestreichen
  • Hagelzucker
  • Mandelblätter

Zubereitung

Milch leicht erwärmen. Hefe in ca. 100 ml von der erwärmten Milch auflösen. 50 g Weizenmehl hinzugeben und glattrühren. Die Masse leicht mit Mehl bestauben und zugedeckt ca. 20 Minuten rasten lassen, bis sich an der Oberfläche Risse bilden. Restliche Milch, Vanillezucker, Salz, Zitronenschale, Eigelb und Kristallzucker gut vermischen. Das restliche Mehl einsieben und die Butter zugeben. Dann den Hefeansatz unterheben und alles mit einem Kochlöffel oder Knethaken zu einem glatten Teig verkneten.

Den Teig mit einem Tuch bedeckt ca. 1 Stunde gehen lassen bis er etwa doppelt so groß ist. Anschließend nochmals kurz durchkneten (so wird der Teig feinporiger) und in 3 Stücke teilen. Für den Kranz die Teigstücke zu ca. 50 cm langen Rollen formen, einen Zopf flechten, zu einem Kranz formen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Den Kranz mit dem Gemisch aus Eigelb und Milch bestreichen, mit Hagelzucker und Mandelblättern bestreuen und nochmals ca. 30 Minuten gehen lassen. Anschließend im vorgeheizten Backrohr bei 170 °C ca. 30 bis 35 Minuten backen. Lassen Sie den Osterkranz vor dem Genuss gut auskühlen.

badersee blog ostern rezept osterkranz02

Gutes Gelingen und Frohe Ostern wünscht Ihnen das Team vom Hotel am Badersee!


Freizeit-Tipps für Grainau: