Unser Spa-Tipp: Meersalz-Peeling für eine geschmeidige Haut

Kategorie: Freizeit
Unser Spa-Tipp: Meersalz-Peeling für eine geschmeidige Haut
Dienstag, 24 Juli 2018

Jede Frau kennt mit Sicherheit das Gefühl eines Peelings auf der Haut und das Erlebnis einer glatten, sanften Haut nach dem Einreiben. Umso schöner kann ein solches Erlebnis werden, wenn man sich von einer erfahrenen Spa-Therapeutin mit einem Meersalz-Peeling behandeln lässt und sich dabei einfach nur entspannen kann. 

Meersalz – ein Wirkstoff, den bereits die Beautyqueens der Antike nutzten

Die heilende Wirkung von Salz ist seit Jahrtausenden bekannt und wurde bereits in der Antike entdeckt und genutzt. Es ist sozusagen eines der ältesten Körperpflegemittel, welches bereits bei vielen Schönheiten der Antike regelmäßig zum Einsatz kam und bis heute seine Wirkung und positiven Eigenschaften nicht verloren hat.  Zu den positiven Eigenschaften des Meersalzes gehören, dass die Durchblutung der Haut und der Stoffwechsel angeregt werden, wodurch Giftstoffe besser abtransportiert werden. Das strafft wiederum die Haut und das Hautbild wirkt gesünder. Zudem werden abgestorbene Hautzellen entfernt, wodurch die Haut wieder geschmeidiger  und zart wird. Aber auch bei Hautproblemen hilft ein Meersalz-Peeling, z.B. bei Akne, Pigmentflecken, Dehnungs-und Schwangerschaftsstreifen sowie Hornhaut. Nach einer regelmäßigen Behandlung kann das Meersalz zur nachhaltigen Verbesserung des Hautbildes beitragen.

Aromaöl und Meersalz – Dynamit für die Schönheit

Bei einem Salzpeeling wird das Salz mit Aromaölen (unser Spa nutzt Zitrone oder Orange) vermischt und dann mit kreisenden Bewegungen sanft in die Hautpartien aufgetragen. Die kreisenden Bewegungen sorgen dafür, dass ebenfalls die Muskulatur entspannt wird. Zitrone ist bekannt für sein hohes Vitamin-C-Gehalt,  wirkt stark antioxidativ und hilft bei der Regulierung des Säure-Basen-Haushalts und dem Fettabbau. Der positive Effekt wirkt nicht nur im Körperinneren, sondern auch auf der Haut. Deshalb ist Zitrone insbesondere für fettige Haut sehr empfehlenswert. Sie fördert den Abbau von überschüssigem Fett und verbessert das Erscheinungsbild der Haut deutlich. Eine Schlankheitskur sozusagen von Außen. Zudem wirkt Zitrone adstringierend und antibakteriell und hilft dabei Mitesser an den Kragen zu gehen, indem sie für die Ausscheidung von Schadstoffen sorgt.

badersee blog peeling2

Orange – Sommergefühl auf der Haut für Tiefenentspannung

Der aromatische Duft der Orange wirkt beruhigend und erinnert an Sommer, Sonne und Lebensfreude. Allein der Duft sorgt dafür, dass Stressfaktoren abgebaut werden. Experten sprechen von einer Ausdehnung des entspannten Gefühls in allen Körperebenen – wenn sich das nicht schon einmal fantastisch anhört! Zudem wirkt Orangenöl stimulierend auf die Zirbeldrüse und die Hypophyse. Innere Unruhe wird gegen ein harmonisches Bewusstsein getauscht. Orangenöl wirkt aber nicht nur positiv auf unsere Psyche, sondern auch auf den menschlichen Organismus. Orangenöl wirkt entkrampfend und zellstraffend, deshalb wird es gerne bei Cellulitis-Anwendungen genutzt. Es kann das Immunsystem stärken, die Muskeln entspannen, die Gerinnung hemmen und den Kreislauf anregen. Orangenöl ist somit ein Kraftpaket für den Körper und den Geist.

Peelingkur daheim

Das Schöne an Peelings ist, dass man sich die Peelings daheim selbst zusammenstellen kann. Besser noch, wenn man zu Hause noch eine/n Partner/in hat, die solch schöne kreisende Bewegung auf dem Körper macht und das Peelings sanft in die Hautpartien massiert, sodass man sich wie in einem Spa fühlt. Wer leider nicht zu den Glücklichen zählt einen fantastischen Masseur oder Masseurin in den eigenen vier Wänden vorzufinden, ist immer wieder gerne in unserem Spa willkommen. Als kleines Trostpflaster verrät unsere Spa-Therapeutin gerne die Rezeptur für unsere Peeling-Creme. Übrigens, ein Peeling ist auch etwas Fantastisches für die Männerhaut und jede Partnerin oder Partner  wird sicherlich vom Duft einer gereinigten Haut und der Geschmeidigkeit hingerissen sein.