Ausflugstipp: Rad- oder Wandertour um den Staffelsee

Kategorie: Freizeit
Ausflugstipp: Rad- oder Wandertour um den Staffelsee
Freitag, 24 April 2020

Der Staffelsee in Murnau ist ein beliebtes Ausflugsziel für Einheimische und Urlauber, bietet der See doch zahlreiche Möglichkeiten, einen perfekten Freizeittag zu verbringen. Verschiedene Rad-, Wander- und Joggingrouten führen um den See herum, auf dem Wasser kann man stundenlang mit einem Kanu, Kajak oder Stand-up Paddle Board unterwegs sein, es gibt Badebereiche, Bootsverleih und Restaurants.

Der Staffelsee ist bequem mit der Bahn von Grainau / Garmisch-Partenkirchen erreichbar und auch Parkplätze gibt es zu genüge um den See herum. Zusätzlich ist der Staffelsee ein Ganzjahres-Ausflugsziel, zwar mit Einschränkungen im Bootsverkehr und bei den Badebereichen, aber ansonsten kann man das ganze Jahr über aktiv den Staffelsee erleben.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 01

Wer mit der Bahn oder mit dem Auto anreisen möchte, der nutzt die Haltestellen und Parkplätze in Murnau oder Uffing am Staffelsee. Ich starte meine Tour von Uffing am Staffelsee. Vor dem Seerestaurant Alpenblick, welches über ein sehr gutes Speiseangebot, einen schönen Wintergarten, sowie im Sommer über einen tollen Biergarten und sogar einen eigenen Bootsanleger verfügt, startet der Rundweg um den Staffelsee. Es geht vorbei am Strandbad von Uffing und am Yachthafen. Auf den Wiesen blühen die ersten Frühlingsblumen und die Kanadagänse pflücken den schmackhaften Löwenzahn.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 04

Hinter dem Yachthafen biegt der Weg ab und entfernt sich für einige hundert Meter vom See. Dann geht es wieder am Ufer entlang, das mit seinen großen Wiesen und zahlreichen Parkbänken zum Verweilen einlädt. Im April blüht bereits der erste stängellose Enzian, eine wahre Augenfreude. Der breite Weg um den Staffelsee kommt zu einer Weggabelung. Hier besteht die Möglichkeit nur die kleine Staffelsee-Runde zu laufen und den Schlenker zurück nach Uffing zu machen. Für die kleine Staffelseerunde benötigt man in etwa 1 Stunde Laufzeit. Ich folge dem Weg weiter am Ufer des Sees entlang und habe das Glück am frühen Morgen einen Fuchs zu begegnen. Leider ist der Fuchs nicht so versessen darauf meine Bekanntschaft zu machen und legt einen ziemlichen Sprint ein, um in das naheliegende Dickicht zu gelangen. Doch dieses Mal konnte ich ihn noch mit der Kamera erwischen.

Wer Glück hat und zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist, kann auch das ein oder andere Mal ein Reh entdecken, welches auf den Wiesen um den See grast.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 12

Nach einer weiteren Biegung führt der Weg erst einmal vom Staffelsee weg und verläuft in einem spitzen Dreieck zunächst in Richtung Uffing am Staffelsee um dann vor den ersten Häusern im spitzen Winkel wieder in Richtung See zu führen, wobei man jedoch für längere Zeit vom See nichts sehen wird. Es geht stattdessen über Wiesen, Wälder und Moore durch die Landschaft.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 16

Vorbei an einigen Abzweigungen, die nach Bad Kohlgrub, Oberammergau oder Bad Bayersoien führen, folge ich der Ausschilderung des Staffelseerundgangs. Die Parkbänke sind inzwischen etwas rarer geworden, für eine gemütliche Pause wird es wohl noch etwas dauern. Inzwischen hat die aktive Uhrzeit begonnen. Kurz vor Mittag treffe ich vermehrt auf Radfahrer aber auch Jogger. Die Wege sind einfach prädestiniert für sportliche Betätigung und das Wetter einmal mehr fantastisch.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 19

Über Kurven führt der Weg an den geschützten Moorgebieten entlang, die den Staffelsee umgeben. Diese Moore sind geschützt und dürfen zwischen März und Oktober nicht betreten werden, da sich hier Brutnester verschiedener Vogelarten befinden. Endlich ist auch wieder eine Bank in Sicht und nach 2 Stunden Rundgang ist auch eine Genusspause drin.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 20

Auf dem letzten Drittel des Weges zurück nach Murnau führt der Weg wieder nah am See entlang und ich entdecke verschiedene Wasservögel, die das schöne Wetter genauso genießen wie ich auch. Haubentaucher, Kolben- oder Schnatterenten und auch Schwäne und Gänse sind auf dem See unterwegs. Mit den Wasservögeln teilen sich Einheimische und nahe Ausflügler den See, sie paddeln  in Kanus, Kajaks oder auch Stand-up Paddle Boards über das weitläufige Wasser, während wieder andere sich eine kleine Auszeit am Seeufer gönnen und Sonne tanken.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 24

Die Staffelseerunde von Uffing am Staffelsee bis nach Murnau ist knapp 13 km lang und man benötigt je nach Gehgeschwindigkeit 3 – 4 Stunden. In Murnau angekommen bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die Staffelseerunde zu erweitern oder zu beenden:

  • Mit der Bahn kann man bequem von Murnau zurück nach Uffing am Staffelsee fahren, oder auch zurück nach Grainau, wenn man mit dem öffentlichen Nahverkehr angereist ist.
    Für die Zuwege zu den Parkplätzen von den Bahnsteigen benötigt man nochmal ca. 2 km. Die Bahn verkehrt stündlich. Fahrplan unter bahn.de
  • Eine schöne Alternative zur Bahn ist den Staffelsee mit dem Boot zu überqueren. Von der Anlegestelle Achele kann man eine ca. 40 minütige Rundfahrt über den Staffelsee machen und steigt in Uffing wieder aus. Infos unter https://www.staffelsee.org/index.php
  • Wer es sportlich angehen möchte, der kann auch zu Fuß oder mit dem Fahrrad wieder zurück nach Uffing am Staffelsee laufen bzw. radeln. Der komplette Seerundweg ist 22 km lang. Proviant nicht vergessen.
  • Mit dem Fahrrad ist man sehr flexibel und kann die Strecke ausdehnen. Starten kann man die Staffelseerunde mit dem Fahrrad bereits vom Hotel am Badersee aus. Sie führt dann über Farchant – Oberau – Eschenlohe durch das Murnauer Moos zum Staffelsee. Auch diese Strecke ist teilbar, in dem man mit der Bahn ab Murnau oder Uffing am Staffelsee zurück nach Grainau fährt.

Wie auch immer Sie Ihre Tour planen möchten, ein Besuch am Staffelsee sollte zu jedem Urlaub im Hotel am Badersee und dem Zugspitzdorf Grainau dazu gehören.

badersee blog ausflugstipp staffelsee 00

 


Wanderungen im Badersee-Blog:

Mehr Freizeit-Tipps für Grainau: